RÜCKBLICK: CORONA-ZEIT

von Theresa Eder

So hat die Bürgermusik die Corona-Zeit überstanden - Musik durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Bei unserer letzten Musikprobe am 28. Februar war die gesamte Kapelle noch mit voller Motivation auf die Vorbereitung für das Osterkonzert fokussiert. Doch bereits eine Woche später wurde der gesamte "Musik-Frühling" mit unzähligen Ausrückungen auf den Kopf gestellt - der Coronavirus ist auch in Österreich angekommen.

In den ersten Wochen kamen dadurch auch unsere musikalischen Aktivitäten zum Stillstand. Anfang April haben kleine Ensembles damit begonnen, jeden Samstagnachmittag im Innenhof des Seniorenhaus Farmach zu spielen - natürlich mit großem Sicherheitsabstand. Damit konnten die Bewohner in dieser schwierigen Zeit wenigstens für ein paar Momente glücklicher gemacht werden.

Für den Gruß zum 1. Mai, einen unserer musikalischen Höhepunkte haben alle Musikanten und Musikantinnen die Instrumente wieder ausgepackt und in den "Heimstudios" eine besondere Version der Polka Ehrenwert aufgenommen. Das Video dazu ist nach wie vor auf unserem Youtube-Kanal verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=J5FkM7iXhWE&t=1s

Genug zur Vergangenheit - unser Blick richtet sich in die Zukunft, denn die hält einen musikalischen Sommer mit einigen Konzerten und Ausrückungen für uns bereit.

Zurück